Durch die Gezeiten – Aquarelltechnik

Wie versprochen, gibt es heute die Karte „Durch die Gezeiten“ mit der Aquarelltechnik und so sieht sie aus:

Hierzu hat das allerdings mit der Maskentechnik nicht so gut funktioniert und deshalb habe ich letztlich ein Aquarellpapier genommen und dort mein Meer und Himmel entstehen lassen. Darüber habe ich dann einen Aufleger in Flüsterweiß gelegt und vorher einen Kreis ausgestanzt.

Die verwendeten Stampin‘ Up! – Farben im Kreis sind:

  • Aquamarin
  • Bermudablau
  • Ozeanblau
  • Safrangelb

Hier wurde allerdings kein Sonnen- oder Wellenstempel benutzt, da ich finde, dies passt nicht wirklich dazu. Somit ist wirklich Meer und Himmel rein nur mit dem Wassertankpinsel entstanden.

Vögel, Grashalme und Sand stammen aus dem Stampin‘ Up! – Set „Durch die Gezeiten“. Die Punkte, die quasi noch den Sand mit darstellen sollen, sind aus dem Set „Timeless Textures“. Die Farben auf dem Aufleger sind Bermudablau, Ockerbraun und schwarz. Zwischen der flüsterweißen Grundkarte und dem Aufleger wurde noch eine Lage Bermudablau gelegt. Der Spruch „Lass mal die Seele baumeln“ stammt aus „Stille Momente“.

So, das war’s dann auch erstmal wieder mit den „Gezeiten“ Lass Dich überraschen, was es morgen hier zu lesen gibt

Deine Bastelflocke

 

 

 

  • Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar und sag jetzt schon DANKE dafür
  • Du kannst meine Bilder jetzt direkt bei Pinterest „pinnen“, indem Du im jeweiligen Bild links oben auf das rote „merken“ drückst. Ich würde mich ganz arg übers Teilen freuen

5 Gedanken zu „Durch die Gezeiten – Aquarelltechnik

  1. Ui das ist aber eine sehr schöne Karte!!!
    Sehr harmonisch und wunderbar im Detail.

    Lieber Gruß
    vom Heinersberg

  2. Wunderschön!! Ich mag sowas total gerne und finde die Karte ist dir richtig toll gelungen!!

    Liebe Grüsse aus Rehau,
    Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.