Shadow-Box für Ostergoodie mit Stampin‘ Up! „Osterkörbchen“

Die Shadow-Box stand schon lange auf meiner To-Do-Liste und da hab ich jetzt noch ganz spontan eine gewerkelt, weil ich noch ein kleines Goodie verpacken wollte

Auch hierzu habe ich mir viele Anleitungen bei YouTube angesehen und die für mich einfachste Version habe ich bei TüüddelDings gefunden. Hierbei ging es mir nur grob um die Technik – die Maße habe ich mir dann selbst überlegt…Und das ist daraus geworden

Ich hab mich ehrlich gesagt gefreut, dass das eigentlich so einfach geht und ratz fatz fertig war Hierzu hab ich dann nochmal das Designerpapier der letzten beiden Werke hergenommen – diesmal allerdings gestreift und nicht gepunktet.

Die Verzierungen mit Osterglocken, Blätter, Gras, Osterei und dem Spruch „DU HAST MIR DEN TAG VERSÜSST…“ stammen aus dem Stampin‘ Up! – Set „Osterkörbchen“. Zum Aquarellieren habe ich die Farbe Osterglocke verwendet.

Übrigens, der Countdown für die Verlosung der Aquarellstifte läuft Nur noch heute hast Du Zeit in meinen Lostopf zu hüpfen, denn morgen werde ich den Gewinner ermitteln und bekannt geben. Falls Du nochmal kucken möchtest, worum es eigentlich geht, dann klicke hier: „Verlosung von Aquarellstiften bis Ostern“

Dann hab noch einen schönen Ostersonntag und wir lesen uns dann morgen wieder

Liebe Grüße aus Landshut,

Deine Bastelflocke

 

6 thoughts on “Shadow-Box für Ostergoodie mit Stampin‘ Up! „Osterkörbchen“”

  1. Oh, das ist aber ein schöner Rahmen, sieht aufwendig aus, schön, wenn es doch nicht gar nicht so schwer ist. Probiere ich auch sicher mal aus.
    Frohe Ostern, Melanie

  2. Eine Shadow-Box ist doch immer wieder schön anzuschauen, das gilt auch für deine!
    Ich wünsche ein frohes Osterfest!
    Viele Grüße
    Gerlinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.