Silvester

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr! Viel Glück, Freude, Gesundheit und Zufriedenheit für 2017!

Jetzt ist in der Tat schon wieder ein Jahr wie der Wind verflogen . Es gab für jeden sicherlich Highlights und aber auch Momente, die weniger schön waren. Lass uns 2016 trotzdem den positiven Dingen Vorrang gewähren und diese gedanklich ins neue Jahr mitnehmen.

Für Silvester hab ich extra noch was gewerkelt – zumal ich damit auch bei der KREATIV DURCHEINANDER – Challenge mitmachen möchte.

Zuerst hatte ich mir eingebildet, ich möchte 4x Glücksklee haben und da was drum rum bauen. Nachdem ich allerdings feststellen musste, dass es bei uns in der Gegend keinen fertigen zu kaufen gibt (zumindest hatte ich keinen gefunden), hab ich mich dazu entschlossen, selbst Klee zu werkeln

Ich hab also zig Kleeblätter mit der Handstanze in unterschiedlichen Grüntönen ausgestanzt. Dann hab ich mit einem braunen Stift jedes Blatt bemalt, sodass es lebendiger aussieht.

Fest stand für mich auch, dass ich unbedingt die Obstkisten dazu basteln wollte, die ich bei Pinterest gesehen hab. Hierzu wurde der Stampin‘ Up! – Hintergrundstempel „Hardwood“ hergenommen. Zu guter Letzt möchte ich den Urheber auch in meinem Beitrag verlinken. So habe ich die liebe Petra Glümer (schaut doch hier mal auf ihrem tollen Blog vorbei:  www.Stempel-Exempel.blogspot.de) angeschrieben, da ich zuerst dachte, sie hätte diese tollen Kisten ursprünglich gebaut. Petra war so lieb und hat mir gesagt, wer sich denn eigentlich das Werk ausgedacht hatte (vielen Dank an Dich nochmal Petra ) und hier findest Du den direkten Link auf die Homepage von Laura Kant: www.laurascreativemoments.blogspot.de.

Als meine Kisten dann fertigen waren, hab ich sie mit Füllwatte ausgefüllt und darauf dann meinen Klee, ausgestanzte Sterne und Glitzer platziert. In die Watte selbst hab ich dann noch die Jahreszahlen mit so einer Art Zahnstocher gesteckt.

Hier nochmal kurz ein Bild von der Zahlenproduktion Diese sind gestanzt mit den Framelits „Große Zahlen“ von Stampin‘ Up!

Da wir ja noch spielwütige Katzen haben, hatte ich die Idee, mein fertiges Werk vor der Wohnungstüre zu platzieren finde ich dort auch ganz nett und so haben die Nachbarn auch was davon

Dann war’s das für heute und für dieses Jahr. Ich bedanke mich, dass Du mich so fleißig auf meinem Blog begleitest und wünsche Dir einen guten Rutsch. Wir lesen uns dann in 2017 wieder.

Alles Liebe und Gute wünscht Dir hiermit Deine Bastelflocke

17 Gedanken zu „Silvester

  1. Super……na da hattest du ganz schön zu tun bei sooooo vielen Kleeblättern, aber gut wenn man sich zu helfen weiß…………wünsche dir auch einen guten Rutsch und bin gespannt was du uns 2017 alles zeigen wirst…..LG Conni

    1. Ja Conni, der Plan B war mir zwar zwecks Aufwand nicht so recht, aber in der Not….
      Ich bin 2017 vorallem auf Deine tollen Werke gespannt!
      Guten Rutsch und liebe Grüße,
      Melli

    1. In der Rat Anke, da war ich bißl drüber ;-) Hab mich über das Ergebnis dann auch gefreut.
      Komm auch Du gut ins neue Jahr
      Liebe Grüße,
      Melli

  2. Hallo Melli
    Das hast du sehr schön gemacht, da warst du aber sehr fleißig. Und eine liebe Idee von dir das vor die Tür zu stellen das deine Nachbarn auch was davon haben.
    Ja du hast recht es war ein aufregendes Jahr. Ich werde auch nur das schöne im Kopf behalten und das war sehr viel in diesem Jahr. Das nicht so schöne streiche ich am besten gleich und nehme es nicht mit ins neue Jahr.
    Ich wünsche dir auch einen tollen Silvestertag.
    Ganz liebe grüße Ann-Kathrin

    1. Hallo Ann-Kathrin,
      ich behalte unter anderem als Schönes im Kopf, dass ich Dich und Ulla bei unserem Mini-Treffen in Selb hab kennenlernen dürfen :-)
      Komm gut ins neue Jahr
      Liebe Grüße,
      Melli

  3. Hallo Melli,
    da hast du aber tolle Kisten gebaut. So eine Kiste voll Glück kann man aber auch wirklich immer brauchen. :-)
    Beim Lesen deines Beitrags musste ich schmunzeln, wie lieb, dass du mich erwähnst, aber eigentlich ist das eine Ehre, die mir gar nicht gebührt, ich hab ja gar nichts mit diesen Obstkisten zu tun. *verlegen rot werd’*. Aber schön, dass wir uns aufgrund dieser Verwechslung kennengelernt haben. :-)
    Herzliche Grüße,
    Petra

    1. Hallo Petra,
      ja, so eine Kiste voll Glück kann man wirklich immer gut brauchen :-)
      Mir war es eine Freude, Dich in meinem Blog zu erwähnen, da ich den Kontakt mit Dir sehr nett fand und Du mir letztlich zum richtigen Link verholfen hast ;-) Vielleicht treffen wir uns bald mal persönlich – darauf freu ich mich schon jetzt!
      Liebe Grüße,
      Melli

  4. Was für eine Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Die Idee die kleine Blüte zum Kleeblatt umzugestalten ist klasse. Das muss ich mir merken. Danke, dass Du sie bei unserer Challenge zeigst.
    Ein gutes, neues Jahr.
    LG Claudia

  5. Das sieht nach einem Glückskuchen aus! Ganz ohne Kalorien und nur mit Glück befüllt ;)
    Schön, dass du kreativ durcheinander bist und bei der Challenge mitmachst.
    Ganz viele liebe Grüße
    Sylwia

  6. Liebe Melli, ich hatte auch zuerst den Eindruck, hier handelt sich um einen „richtigen“ Glückskuchen :-) Naja… richtig ist der trotzdem, nur nicht essbar, dafür wunderschön! Tolle Idee mit den Kleeblättern. Hihi… ich habe ursprünglich auch so den Silvestertisch gedeckt, dazu noch in paar Glückskäfer drauf, da hat mein Mann aber gestreikt… Er meinte „Junikäfer zum Silvester????? O Schreck! Nein!“ – tja.. die Männer kennen sich eben nicht aus!!! Dicker Drücker, Karo

    1. Vielen lieben Dank, liebe Karo :-) Es ist halt ein Glückskuchen ohne Kalorien ;-)
      Hihi, ja die Männer…ich mußte richtig schmunzeln als Du das geschrieben hattest :-)
      Alles Liebe und dicker Drücker zurück, Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.