Military Tattoo Basel

In diesem Jahr haben ganz liebe Freunde von uns geheiratet und da wollte ich etwas Besonderes dazu schenken. Nach langem Hin- und Her überlegen hatten wir dann doch Geld zusammengelegt, da die beiden sich für das Military Tattoo Basel interessieren. So…..was bitte ist das???  Als mir das mein Mann sagte, musste ich das erst mal googeln! Ich kopiere hier jetzt einfach zur Erklärung die Definition von Wikipedia: „Das Basel Tattoo ist eine Musik-Show, die seit 2006 während neun Tagen jedes Jahr im Juli in der Stadt Basel in der Schweiz stattfindet. Sie ist inhaltlich an das Royal Edinburgh Military Tattoo angelehnt und nach ihm die zweitgrößte Tattoo-Veranstaltung weltweit.“

Letztlich habe ich mich dazu entschieden, das Geld in einer Explosionsbox zu übergeben und hatte versucht, das Thema Military-Tattoo so gut es geht mit einzubauen. 

Im Grunde hatte ich dazu Bilder aus dem Internet hergenommen, ausgedruckt und damit die Innenseiten der Box bestückt. Da wir insgesamt zu viert waren, die zusammengelegt hatten, hatte das perfekt mit den Unterschriften für je eine Seite geklappt. Es wurde auf je ein Banner aus dem Stampin‘ Up! – Set „Bannerweise Grüße“ unterschrieben.

Für die Mitte hatte ich mich an einer Torte abgetan – was ein ganz schönes Gepopel war!  Ein Bastelprofi hätte sich diese bestimmt nicht genau anschauen dürfen. Aber mittlerweile gibt es von meiner Stempelmama Conni – www.Stempellicht.de – eine ganz tolle Anleitung dazu. Falls Du daran interessiert bist, so klicke bitte auf diesen Link: Anleitung für die Torte in meiner Explosionsbox zur Hochzeit. Die Torte wurde dann von mir mit vielen kleinen Kleeblättern bestückt, die in der Mitte eine kleine Halbperle bekommen haben.

Auf dem Deckel hatte ich drei Rosen platziert, die man anhand der BigZ von Sizzix ausstanzen und zur Blüte zusammendrehen kann. Das weiße Herz ist mit der Stanze von Tim Holtz ausgeschnitten. Das Banner und der Stempel „Alles Liebe“ sind wieder aus dem Stampin‘ Up-Set „Bannerweise Grüße“.

Die Außenseiten der Explosionsbox wurden mit Straß-Steinen dekoriert, der Stempel ist aus dem Stampin‘ Up! – Set „Erfreuliche Ereignisse“ und dieser wiederrum ist auf einem Sizzix-Framelit von Stephanie Barnard aufgebracht.

Die Box wurde schon längst übergeben und das Ende des Liedes dazu ist, das wir nun zu viert 2017 nach Basel fahren – ich freu mich schon riesig darauf. 

So, das war heute wieder ein etwas größerer Beitrag und deshalb verabschiede ich mich auch an dieser Stelle und wünsche noch einen schönen Samstagabend.

Bis demnächst

3 Gedanken zu „Military Tattoo Basel

  1. Hallo Melli,
    das ist ja eine tolle Explosionsbox geworden. Wunderschön deine Torte und danke für deine Verlinkung.
    Und ich wünsche dir natürlich ganz viel Spaß bei deinem Ausflug.
    LG Conni

  2. Hallo Melli
    Deine Box ist wunderschön geworden und das du Millitary Tattoo Basel mit rein genommen hast finde ich super. Ich kann zwar nicht alles erkennen aber die großen Noten finde ich schon mal klasse. Zu deiner Torte Hut ab einfach toll. Und die Farbe von deiner Box finde ich auch sehr schön.
    Oh man das ihr nähstes Jahr mit fährt einfach toll. Ich freue mich mit dir. Bitte mach doch mal Bilder für uns und nicht vergessen auch davon zu berichten.
    Liebe Grüße Ann-Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.