The touch of love

…so heißt das Stempelset von Penny Black, mit welchem ich die Karte für die Match the Sketch Challenge Nr. 166 gewerkelt habe .

Die Grundkarte ist in Flüsterweiß und der karierte Aufleger ist aus einem DSP-Block, den ich irgendwo mal bestellt hatte. Der Rahmen in Saharasand ist auf das Karo-Papier aufgebracht, sodass es wie ein kleiner Bilderrahmen wirkt – sieht man auf dem Foto leider ein bisschen schlecht. Das Quadrat ist ebenso aus Saharasand und wurde mit den Sprenkeln aus dem Geht-immer-Set von Stampin‘ Up! „Gorgeous Grunge“ verziert. Darauf siehst Du den Stempel „Hab dich lieb“ aus dem Set „Mit Gruß und Kuss“.

Die Igel selbst habe ich wieder mit dem Wassertankpinsel coloriert und zwar in den Farben Wildleder und Saharasand. Darüber habe ich ein kleines Banner aus Herzen embossed. Ebenso wurde auch das Herz rechts über den niedlichen Stacheltieren embossed, ausgeschnitten und mit einem Dimensional auf die Karte aufgebracht.

So, dann bin ich auch wieder weg und wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende

Deine Bastelflocke

5 Gedanken zu „The touch of love

  1. Hallo Melli
    Man du bist ja fleißig.
    Auch diese Karte ist große Klasse und was für schöne Farben, das DSP finde ich sooo schön.
    Nur finde ich die Herzen auf den Igeln nicht so schön, die hätte ich darunter gemacht oder ganz unten links hin gesetzt.
    Liebe Grüße Anny

    1. Hallo Anny,
      ja, mit den Herzen auf den Igeln war ich jetzt auch nicht so glücklich – nur war das so in der Challenge vorgegeben
      LG, Melli

  2. Hallo Melli,
    das ist gemein….
    Bisher habe ich bei den Stempeln von Penny Black immer demonstrativ weggeschaut und mein „Willhaben-Gefühl“ unterdrückt :-)
    So langsam klappt das nicht mehr.
    Deine Karte sieht sooooo goldig aus.
    Danke für deine Teilnahme bei Match the Sketch.
    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.