Banderole als Umverpackung mit “One Wild Ride”

Riesig habe ich mich gefreut, als ich mich für ein Geburtstagsgeschenk – welches hübsch verpackt werden sollte, austoben durfte. Der einzige Wunsch war, dass es mit MOTORRAD in Verbindung stehen sollte. Die Herausforderung daran war: das Geschenk hatte ein Maß von ca. 32 x 21 cm und eine Höhe von ca. 7 cm.

Also habe ich mich nach einiger Zeit für eine Banderole entschieden. Das Mango an der Banderole war nur, dass sie an den Seiten offen ist…somit war der Plan einer zweiten Verpackung geboren. Die zeige ich Dir allerdings erst nächsten Sonntag.

Jetzt zur Banderole:

Gearbeitet habe ich mit grauem Papier, da ich finde, dass es sehr gut zum Pinkton passt (ist die Lieblingsfarbe des Geburtstagskindes). Zudem habe ich aus meinem Papierschatz noch Wellpapier ausgekramt, dass ein bisschen Alu-Effekt reinbringen soll.

Ideal zum Verziehren dieser Banderole war das alte Stempelset von Stampin’ Up! “One Wild Ride” – das werde ich wohl so schnell nicht hergeben, denn es ist einfach toll.

Im Internet hatte ich gesehen, dass jemand (leider weiß ich nicht mehr wer), das Motorrad so abgestempelt hat, dass es so aussieht, als befände es sich in Bewegung…ich war so begeistert, dass ich mir die Idee glatt gemopst habe.

Und nächste Woche zeige ich Dir dann die 2. Verpackung, in die ich das Geschenk noch gepackt habe…lass Dich gerne überraschen.

Das soll es auch schon für heute gewesen sein. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag – wenn auch verregnet…aber das ideale Bastelwetter!

 

Alles Liebe aus Landshut wünscht Dir

Deine Bastelflocke

Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.