Karte mit verschneiten Grüßen

So, ich reihe mich heute auch mal in die Weihnachtskartenbastelei ein 😊. Schließlich ist in 12 Wochen Weihnachten schon wieder vorbei 😀 und ich möchte ja rechtzeitig kleine Anregungen für zu verschickende Weihnachtsaufmerksamkeiten geben 😉. Naja, ich will damit auch sagen, dass es eine tolle Sache ist, wenn man (nicht nur) zu Weihnachten Karten verschickt. Leider ist das durch WhatsApp & Co. immer mehr aus der Mode gekommen, was ich sehr sehr schade finde. So eine Karte (und wenn sie dazu noch selbst gebastelt ist), zeigt dem Empfänger, dass man sich sehr viel Mühe für ihn gegeben hat und ziemlich viele Gedanken und somit auch Zeit für denjenigen investiert hat. Und was ist heute so wertvoll wie Zeit und Aufmerksamkeit?

Meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr habe ich mit einem alten Set von Stampin’ Up! gewerkelt und das nennt sich “Es schneit” (140434). Leider gibt es das nicht mehr zu kaufen, was ich sehr schade finde. Doch die Karte hätte ich momentan noch 4x hier bei mir liegen – falls Interesse besteht 😉. Außerdem kann man den Pinguin ja auch ganz leicht durch ein anderes Motiv ersetzen.

Für den Pinguin gab es sogar passende Framelits Formen “Frostige Freunde” (139664). Hierzu konnte man auch den Schal und die Mütze extra ausstanzen. Schal und Mütze wurden übrigens von mir in Chili coloriert.

Der Stempel “Verschneite Grüße” war ebenso in dem Set zu finden. Der Spruch durfte auf Papier in Vanille Pur Platz nehmen, welches ich einfach zerrissen hab, damit es wie ein Schneehaufen aussieht.

Links oben in die Ecke wurden von mir Zweige und Schleife aus den Thinlits Formen “Tannen und Zapfen” (141851) gesetzt. Darunter hab ich noch Garn Metallic-Flair in Silber (138402) gewickelt. Auf die Schleife musste zum Schluss noch unbedingt eine selbstklebende Halbperle.

Ich hoffe, ich konnte Dich schon ein wenig zum Kartenverschicken inspirieren 😇 und falls Du noch mehr Ideen und Anregungen brauchst…keine Sorge, es warten noch mehrere Werke darauf hier gezeigt zu werden 😊.

Aber jetzt wünsche ich Dir erstmal einen schönen Herbst-Mittwoch 🙂.

Alles Liebe aus Landshut

Deine Bastelflocke

Melli

👋👋👋

Die Karte kannst Du auch gerne über meinen Onlineshop erwerben:

“Karte mit verschneiten Grüßen” auf Bastelflocke – Mein Bastelshop

 

Hier nochmal alles Verwendete auf einem Blick:

Stempelsets von Stampin’ Up!:

  • Es schneit (140434)

Stanzen:

  • Thinlits Formen Tannen und Zapfen (141851)
  • Framelits Formen Frostige Freunde (139664)

Farben:

Osterglocke, Schwarz, Chili

Cardstock:

Vanille Pur, Chili, Gartengrün, DSP von Action

Sonstiges:

Garn Metallic-Flair in Silber (138402), selbstklebende Halbperle

4 thoughts on “Karte mit verschneiten Grüßen”

  1. Hallo Melli!
    Mal sehen, ob es dieses Jahr mal ein verschneites Weihnachten gibt…
    Deine regelmäßigen Leser brauchst du sicher nicht zum Karten verschicken animieren. Wer selbst bastelt, verschickt auch. Gerne sogar. Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich ALLE immer sehr über die Karten freuen. Mal KEINE Whats App! :-)
    Vielleicht können wir die Empfänger damit auch ermutigen, mal wieder zum Stift zu greifen…
    Liebe Grüße
    Anke

  2. Die ist ja zurckersüüüß :) Vor allem der Pinguin macht sich super auf deinem Kärtchen! Das Set hab ich auch, das ist genial! Sehr schön gemacht, gefällt mir :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.