“Sheet Music” zum Geburtstag

Heute zeige ich eine Karte, bei der ich denke, dass sie doch ziemlich neutral ist und somit für Männlein und Weiblein genutzt werden könnte – oder wie ist Deine Meinung zu diesem Werk?

Bei der Karte ging es mir in erster Linie um den tollen Hintergrundstempel “Sheet Music” (143970) von Stampin’ Up!, den ich in Weiß auf Grünbraun embossed habe. Nun ja…ansonsten hatte ich mir ehrlich gesagt nicht viel dazu vorgestellt und auf einmal kam mir der Gedanke, ich könnte die obere und rechte Seite des Auflegers noch mit einem Feuerzeug bearbeiten 😀. Ich sage Dir, das ist vielleicht eine Sauerei 🙈. Zum einen ist es zeitlich ein recht großer Aufwand und zum anderen muss man doch ganz schön aufpassen, da das Papier weiter glimmt 🙄. Trotzdem gefällt mir der Effekt mal richtig gut 😊.

Dann hatte ich noch eine Kordel um den Aufleger gewickelt und ein Etikett mit den Framelits Formen “Blumenkreation” (142750) in Flüsterweiß darauf festgeklebt. Das Etikett selbst wurde noch mit dem Stempel “ZUM Geburtstag” aus dem Set “Für besondere Anlässe” (144494) in Grünbraun aufgestempelt, sowie der Rand mit einem Schwämmchen eingefärbt.

Zum Schluss hatte mir noch ein Farbtupfer auf der Karte gefehlt und so durfte eine Ranke in der Farbe Melonensorbet Platz nehmen. Die entstand mit den Thinlits “Blütensorbet” (141478).

Dann wünsche ich noch einen angenehmen Wochenteiler 🙂 – auch Mittwoch genannt 😉.

Alles Liebe aus Landshut

Deine Bastelflocke

Melli

👋👋👋

5 thoughts on ““Sheet Music” zum Geburtstag”

  1. Du wieder ein Glück dass du nicht die Bude abgefackelt hast ;0))))) du hättest auch reißen und mit Wildleder einfärben können. ;0)))) aber das Ergebnis ist wirklich toll, vor allem das Embossen.
    Liebe Grüße schickt dir Conni

  2. Ich greife um Grünbraun immer herum, dabei sieht es hier sehr gut aus! Manchmal muss man sich einfach trauen.
    Mit der Ranke bin ich etwas am hadern, müsste für einen Mann aber auch noch durchgehen.
    Liebe Grüße
    Anke

  3. Das ist eine ganz wunderbare KArte geworden. Ich mag diese “abgebrannten” Ränder total gerne, habe ich als Kind schon immer gemacht. Das passt hier total gut.
    Ich finde auch, dass man die Karte an beide Geschlechter verschenken kann, auch ein Mann freut sich über Blumen, wenn auch nur im Geheimen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.