Weihnachtskarte “Festtagsdesign”

Ich wünsche Dir wundervolle, zauberhafte und ruhige Weihnachten 🎄 im Kreise Deiner Lieben 💞. Genieße die Feiertage und lass es Dir so richtig gut gehen 🍀.

Mein vorerst letzter Beitrag für Weihnachten 2017 zeigt, wie man Geschenk und Karte aufeinander abstimmen kann. Ich hatte mich beim Einpacken des Geschenkes für ein goldenes Glitzergeschenkpapier entschieden und dieses zusätzlich auf meiner Weihnachtskarte als Mattung verwendet:

Die Karte selbst ist – wie gesagt – mit dem Geschenkpapier und Flüsterweiß gearbeitet. Dazu dienten mir die Framelits “Festtagsdesign”.

Die Zwillingsbäumchen wurden wieder in die Karte eingeklebt – allerdings etwas versetzt. Das einzelne Bäumchen habe ich nicht mehr für die Karte verwendet, sondern für einen Geschenkanhänger am Päckchen.

Der Anhänger wurde mit den Stampin’ Up! Thinlits “Anmutige Anhänger” ausgestanzt. Das Bäumchen, welches ja von der Karte “übrig” geblieben war,  wurde mit dem Wink of Stella Gold bemalt bevor ich ihn an den Anhänger geklebt hatte.

Ich fand es einfach schön, Geschenk und Karte zusammen harmonieren zu lassen, indem ich für beides das selbe Papier verwendet hatte. Für Dich wünsche ich mir, dass Du einfach ein liebevolles Weihnachten verbringst – egal, ob Du schöne oder weniger schöne, viele oder weniger viele Geschenke erhältst. Komme jetzt einfach zur Ruhe und genieße die “Stade Zeit”.

Hier siehst Du alle meine verwendeten Materialien auf einem Blick:

  • Farbkarton: Flüsterweiß, Geschenkpapier Goldglitzer
  • Stempelfarbe: Espresso
  • Stampin’ Blends: –
  • Stampin’ Marker: –
  • Stampin’ Up Stempelsets: Freude im Advent (145161), Kreiert mit Liebe (144483)
  • Stampin’ Up Stanzen: –
  • Stampin’ Up Framelits: Festtagsdesign (144674), Anmutige Anhänger (142755)
  • Prägefolder: –
  • Sonstiges: Schere, Kleber, Schneidebrett, Falzbein, Satinband, Wink of Stella Gold

Alles erdenklich Liebe aus Landshut wünscht Dir

Deine Bastelflocke

👋👋👋

3 thoughts on “Weihnachtskarte “Festtagsdesign””

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.