Schneeglöckchenkarte

Für einen Geburtstag jetzt in den Wintermonaten hatte ich eine Karte benötigt. Da ich mitten in der Weihnachtskartenproduktion steckte, war ich recht begeistert, eine Geburtstagskarte zwischenschieben zu können. Ich möchte weitestgehend schon versuchen, den Wintergeburtstagskindern nicht mit einer weihnachtlichen Karte zu gratulieren, denn ich finde, ein Geburtstag hat ja nichts mit Weihnachten zu tun . Zugegeben, es gelingt mir nicht immer, aber ich nehme es mir zumindest vorund in diesem Fall ist mir dieses Werk vom Tisch gehüpft:

Die Idee zu dieser Karte entstand eigentlich im Zuge der Weihnachtsstern-Produktion (klicke hier, um den Blogbeitrag “Weihnachtssterngesteck” nochmal anzusehen). Denn man kann einen Teil aus der Stampin’ Up! Stanze “Festliche Blüte”, welche für den Weihnachtsstern benutzt wird, auch für ein Schneeglöckchen hernehmen – wenn man es denn in Weiß ausstanzt .

Ich habe ja nun doch einige Grüntöne als Papier zu Hause, aber es war für mich garnicht so einfach, die richtige Wahl zu treffen. Auf Google habe ich mir einige Bilder von echten Schneeglöckchen angesehen und hatte sodann festgestellt, dass die Farbe Grasgrün noch immer am besten passt. Ich selbst kann mich nicht so wirklich damit anfreunden, denn für mich sieht dieser Farbton etwas künstlich aus…

Für die Blumenstängel durfte hier das Set “Osterkörbchen” zum Einsatz kommen und wurde von mir so zusammengesetzt, dass es einem Schneeglöckchen ähnlich kommt.

Zuerst wollte ich dann oberhalb der Blume einen Himmel kreieren, jedoch hätte ich dazu nochmal neu anfangen müssen, da ich das Glöckchen schon aufgeklebt hatte. Es allerdings ohne allem zu lassen, war mir dann doch etwas zu nackig und somit kam ich auf die Idee, den Leinenfaden einzusetzen.

An den Enden des Leinenfadens habe ich dann noch geschlossene Schneeglockenblüten befestigt. Alle Blüten habe ich zudem noch versucht, von den Adern her so aussehen zu lassen, wie es ungefähr einer echten Blume gleich kommt. Ja, diese Karte war ein ziemliches Puzzel, aber ich finde, sie ist doch ziemlich gut gelungen, oder? Hast vielleicht Du einen Vorschlag für mich, was ich anstelle des grasgrünem Cardstock noch für eine Farbe hätte verwenden können? Ich bin gespannt und für neue Ideen offen .

Hier siehst Du alle meine verwendeten Materialien auf einem Blick:

  • Farbkarton: Weiß, Grasgrün, Osterglocke
  • Stempelfarbe: Grasgrün, Schwarz
  • Stampin’ Blends: –
  • Stampin’ Marker: Gartengrün
  • Stampin’ Up Stempelsets: Alles Liebe, Geburtstagskind (144358), Osterkörbchen (143438)
  • Sonstige Stempelsets: –
  • Stampin’ Up Stanzen: Festliche Blüte (139682), Stanzpaket Itty Bitty Formen (118309)
  • Stampin’ Up Framelits: Osterkörbchen (143228)
  • Prägefolder: –
  • Sonstiges: Schere, Kleber, Schneidebrett, Falzbein, Big Shot, Leinenfaden (104199), Wassertankpinsel (103954)

Alles Liebe aus Landshut wünscht Dir

Deine Bastelflocke ,

Melli

👋👋👋

7 thoughts on “Schneeglöckchenkarte”

  1. Tolle Karte Melli da freut man dich auf den Frühling🤗 hm ich hätte wahrscheinlich Farngrün genommen, da ich kein Grasgrün mehr habe🤔
    LG und schöne Woche wünscht dir Conni

  2. Hallo Melli!
    Bei Grasgrün geht es mir wie dir: die Farbe ist mir eigentlich zu knallig und ich setze sie äußerst selten ein. Allerdings hast du hier die richtige Wahl getroffen, meiner Meinung nach. Das passt schon sehr gut zu dem Schneeglöckchen! Ich würde sagen, alles richtig gemacht! Toll finde ich noch, dass du die Blüten hochgebogen hast und sie daher so plastisch sind. Der Leinenfaden passt auch sehr gut dazu (ich suche meinen seit Monaten noch immer und habe neulich im Bastelladen vergessen, welchen nachzukaufen, grr…).
    Liebe Grüße
    Anke

  3. Liebe Melli!
    Mit deiner aufwendigen Karte hast du mir eine ganz große Freude gemacht. Schneeglöckchen liebe ich! Woher wusstest du das nur? ;)
    Ganz bezaubernd finde ich auch die zarten Blüten, die du an die Bandenden geklebt hast.
    Eine entzückende Streichelkarte, die lange Zeit als Deko bei mir stand und mich immer wieder aufs Neue erfreut hat.
    Nochmals herzlichen Dank für diese sehr gelungene Überraschung.
    Ich sende dir viele liebe Grüße und wünsche dir ein wunderschönes Wochenende,
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.